pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

Events

was jetzt in Bern Experimentelles läuft

Archiv



Vor 14 Tagen | Kirche Köniz


UA Gabrielle Brunner

Wie kamen Sie auf die verrückte Idee, ein Stück für Geige, Kontrabass, Posaune und Kirchenglocken zu komponieren?

Mehr…



Vor 21 Tagen | Zentrum Paul Klee


ensemble proton bern: révolution concrète

Eine Koproduktion mit dem Zentrum Paul Klee im Rahmen der Ausstellung «Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!» Von Malewitsch bis Judd, von Deineka bis Bartana.

Mehr…



Vor 22 Tagen | Zentrum Paul Klee


ensemble proton bern: révolution concrète

Eine Koproduktion mit dem Zentrum Paul Klee im Rahmen der Ausstellung «Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!» Von Malewitsch bis Judd, von Deineka bis Bartana.

Mehr…



Vor 30 Tagen | Le Cap (Französische Kirche) Bern


Ensemble Lemniscate: TRASH

Teil der TRASH/POP/KITSCH-Trilogie

Mehr…



Vor 38 Tagen | Dampfzentrale Bern


Julian Sartorius: Hidden Tracks: Basel - Genève

Der Anlass findet draussen und bei jeder Witterung statt! Treffpunkt vor der Dampfzentrale. NUR VORVERKAUF, KEINE ABENDKASSE!

Mehr…



Vor 38 Tagen | Kornhausforum


EXPATS! IGNM-Konzert im Kornhausforum

Nicht im Heimatland zu leben, ist für viele Künstlerinnen und Künstler Normalität. Diese Entscheidung ist fast eine politische, da man sich so im Endeffekt von der heimischen Szene distanziert, um sich in eine andere zu integrieren. Welche unterschiedlichen Motivationen, im Spannungsfeld kultureller, biografischer, finanzieller und etlicher anderer Erwägungen gibt es für eine solch weitreichende Entscheidung? Wir gehen der Sache zusammen mit ensemble proton bern und Studio6 Contemporary Music Collective nach und fragen uns durch Werke vier verschiedener Expats, was im Kern des zeitgenössischen, kompositorischen Schaffens liegt, das von einer fremden, vielleicht selbstgewählten Heimat genährt wird?

Mehr…



Vor 57 Tagen | Progr, Raum 013 (Westflügel, Parterre)


WIM Bern: Jacques Demierre || Ursula Hofmann / Christian Bucher

Die Pianistin Ursula Hofmann – von der Klassik herkommend – kennt man als frei improvisierende Musikerin (Konzertreihe «Musik aus dem Jetzt» im Spiegel). Der Luzerner Schlagzeuger Christian Bucher wurzelt im Jazz – und arbeitet mit anderen Kunstsparten zusammen. Beim Zusammenspiel Hofmann-Bucher entsteht eine neue, spannende Musik, die auch das Rhythmusbetonte nicht scheut.

Mehr…



Vor 58 Tagen | Französische Kirche Bern


2. Abendklang Festival

Improvisation ist experimentelle Musik per se: Improvisation bedeutet Ausbruch aus vorgegebenen und festgelegten Bahnen. Sie bedeutet Kreieren und Entwerfen, Freiheit und Unvorhersehbarkeit. Kurz: Begeben wir uns als Spielende und als Zuhörende aus dem geschützten Raum des vorab Geregelten, Geplanten und Planbaren hinaus ins Offene!

Mehr…



Vor 60 Tagen | Sternwarte Muesmatt


Duo Baumann-Rotzler zu Gast bei An Chen in der Sternwarte

Zwei pakt-Mitglieder in archaischen Welten: Die Vokalistin Franziska Baumann und der Kontrabassist Sebastian Rotzler sind Meister ihres Fachs. Schlichtwegs atemberaubend, diese Kombination!

Mehr…



Vor 65 Tagen | HKB Burg Biel, grosser Opernsaal 3.01


"Im Zwiespalt": Künstlerische Masterthesis von Jessica Raas

Im Mittelpunkt dieses Live-Musik-Tanztheaters steht der Mensch in seiner Zerrissenheit und in seiner Suche nach sich selbst. Durch die Interaktion zwischen live gespielter, elektronischer Musik, rhythmisch-meditativen Marimbaklängen, Tanz und Lichteffekten entsteht ein bewegter wechselseitiger Dialog zwischen den drei Akteuren

Mehr…



Vor 66 Tagen | HKB Musik, Grosser Konzertsaal


IZM & HAP Auditionen

Hinter diesen Abkürzungen stehen anregende Gegensätze: neue und neueste Musik trifft auf Musik aus vergangenen Jahrhunderten.

Mehr…



Vor 67 Tagen | HKB-Musik, Auditorium


Masterthesis Katelyn King, Théâtre musical & Composition

Die Präsentationen zum Abschluss des Masterstudiums im Bereich Théâtre musical sind wahrhaftige Wundertüten – erwarten Sie das Unerwartete in Szene, Licht, Bewegung, Musik, Stimme, Körper

Mehr…



Vor 69 Tagen | HKB, Grosser Konzertsaal


IZM & HAP Auditionen

Hinter diesen Abkürzungen stehen anregende Gegensätze: neue und neueste Musik trifft auf Musik auf vergangenen Jahrhunderten.

Mehr…



Vor 72 Tagen | Orbital Garden


Zimoun «Mikrorhythmen» feat. Werner Hasler

Zimouns eigentümliche, perkussive Spielart am Mikrobass formt rhythmisch schnalzende und klopfende Geräusche zum Groove. Die daraus entwickelten Mini-Kompositionen sind geprägt durch die Vielfalt dieser kleinsten unterschiedlichen Klang-Nuancen und Mikrostukturen. In seiner aktuellen Serie «Mikrorhythmen» spielt Zimoun sowohl solo, wie auch in kleinen Konstellationen mit Gastmusikern zusammen. Im letzten Dezember war dies der Schlagzeuger Julian Sartorius, an diesem Abend wird es der Trompeter Werner Hasler sein.

Mehr…



Vor 83 Tagen | Atelier PiaMaria


MONTAGS UM SIEBEN mit Luke Wilkins

Luke Wilkins, der am schweizerischen Literaturinstitut und an der Basler Musikhochschule bei Alfred Zimmerlin und Fred Frith studiert hat, spielt freie Improvisationen auf der Geige und liest aus seinem Roman „Lieber Schweizer, weisst du dass ich auch einer bin?“

Mehr…



Vor 84 Tagen | Dampfzentrale Bern


matinAare: ensemble proton in Koproduktion mit «l’art pour l’Aar».

Neue Musik zum Brunch? Das ensemble proton bern bereitet in Kooperation mit l'art pour l'Aar einige musikalische Leckerbissen vor und präsentiert sie auf einem wohlassortierten Buffet. Fünf Uraufführungen von Altmeistern und jungen Wilden, von arrivierten Persönlichkeiten und von unbefleckten Blättern kommen zur Aufführung. Es konnten auch zwei Studierende der HKB eingeladen werden, um in diesem Rahmen ihre Komponisten-Feder zu spitzen. Anschliessend an das Konzert findet ein öffentliches pakt_denkt statt (inkl Verpflegung)

Mehr…



Vor 86 Tagen | Kino REX Bern


the outer string | OUT im REX

OUT ist eine Ausstellung, ist ein Konzert, ist eine Ausstellung. Im Kino REX wird die Videoausstellung erstmals in Kinodimensionen gezeigt: Das Konzert und die Live-visuals provozieren Assoziationen und Déjà-vus. Erinnerungen zwischen Bild, Musik und Räumen

Mehr…



Vor 86 Tagen | HKB Burg Biel, Grosser Opernsaal


Die Willküren

Verlorene, vergessene Dinge, die dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen sind, berichten in skurril-tragisch-komischen Liedern aus ihrer Sicht der Dinge. Das Projekt wird so zu einer bewegten szenisch-musikalischen Performance. Das ist die Masterthesis von Sara Grimm, Studentin am Opernstudio

Mehr…



Vor 86 Tagen | Auditorium HKB (Ostermundigenstrasse 103)


Das Glashaus von Hans Wüthrich

Das erfolgreichste und zutiefst politische Werk des Schweizer Komponisten Hans Wüthrich erlebt in der Regie von Pierre Sublet die Premiere, bevor es am Kölner Festival Acht Brücken gezeigt wird. In diesem musiktheatralischen Modell bzw. Sprach- und Sprechstück geht es um Macht, soziale Ordnung, latente Gewalt und miss-/gelungene Revolution. Und um beste musiktheatralische Unterhaltung.

Mehr…



Vor 89 Tagen | Aula des Fachbereichs Wirtschaft an der BFH


IGNM presents: RAW MATTER

Zum Beispiel Timothy McCormack: Seine Musik fordert. Der Spieler muss ziemlich fit sein dafür- und die Hörerin auch. McCormack sagt von sich selbst: 'My music centers on the idea that sound has mass and is experienced as a physical object. My work also aims to create intimate social environments which prioritize communication, listening and responsibility towards one another.'

Mehr…



Vor 106 Tagen | Dampfzentrale Bern


Music for contacting the dead. Schweizer Erstaufführungen von Liza Lim und Enno Poppe

Es spielt das Ensemble VERTIGO der Hochschule der Künste Bern. Dirigent: Enno Poppe

Mehr…



Vor 107 Tagen | HKB Burg Biel, grosser Opernsaal


RAÍCES

Im Zentrum von RAÍCES [dt.: Wurzeln], einer Tanzperformance, steht die Interaktion zwischen Stimme und Körper. Ausgehend von Texten des argentinischen Dichters Juan Gelmàn, chorischen Klängen, Atem- und anderen Stimmgeräuschen, pulsierenden Rhythmen und einer spezifischen Bewegungssprache wird das Stück zu einer vielschichtigen künstlerischen Performance. Das ist die Masterthesis von Naja Parejas

Mehr…



Vor 114 Tagen | Progr, Raum 013 (Westflügel, Parterre)


WIM Bern: Exchange: Curva Minore Palermo - WIM Bern

Mitglieder der WIM Bern treffen an diesem verlängerten Wochenende auf Musiker des Vereins Curva Minore aus Palermo. Bevor es im Mai zum Treffen in Italien geht, ist ihr Schaffen in den beiden Konzerten in Bern zu hören.

Mehr…



Vor 134 Tagen | Progr, Raum 013 (Westflügel, Parterre)


WIM Bern: Blauer Elch || Alfred Zimmerlin / Flo Stoffner / David Meier

Blauer Elch: Die Musik besteht aus dem Zusammenwirken improvisierter Töne, Klänge, Geräusche und Versatzstücken von Texten. Entstanden aus einem Festivalchor des britischen Sängers Phil Minton, ist der Blaue Elch unter der Leitung von Hannah. E. Hänni seit fünf Jahren unterwegs zum individuellen Klang seiner Stimmen.Zimmerlin/ Stoffner / Meier: «Leinen los» ist die Devise dieses generationenübergreifenden Trios, das entfesselt zum Unvorherhörbaren aufbricht. Mit offenen Ohren, ihrer reaktionsschnellen Spontaneität und einem feinnervigen Gespür, was die Musik im Moment will, kreieren die drei furiosen Improvisatoren in ihrer speziellen Besetzung eine Kunst zwischen atonal expressiver Kammermusik und einer vielschichtigen Klangmalerei, die den musikalischen Zauber der Wechselwirkung zwischen Verdichtung und Ausfransen atmet. (Florian Keller)

Mehr…



Vor 148 Tagen | Progr, Raum 013 (Westflügel, Parterre)


WIM Bern: strøm (Gaudenz Badrutt & Christian Müller) || Katharina Weber / Hannah E. Hänni

Warmes Pulsen, fragile sirrenden Schleifen und brutzelnde Störgeräusche: In Kombination mit den feinsinnigen Improvisationen des Duo Hänni/Weber gibt das die perfekte Mischung, um den neuen Raum von pakt bern im Progr einzuweihen. Ab ins 013!

Mehr…



Vor 149 Tagen | Berner Münster


Präsentation der Winddynamischen Orgel

Im Rahmen der Internationale Konferenz zu historischen Musikinstrumenten wird auch die von pakt-bern-Mitglied Daniel Glaus mit-entwickelten winddynamische Orgel präsentiert: eine Sensation!

Mehr…



Vor 149 Tagen | Kammermusiksaal Hochschule der Künste


Mittagskonzert mit Ernesto Molinaris Clex

Im Rahmen der Internationale Konferenz zu historischen Musikinstrumenten wird auch die Frage verhandelt: Wie gehen wir mit Instrumenten des 20. und 21. Jahrhunderts um? Das Programm umfasst Konzerte auf historischen und experimentellen Instrumenten- und eben auch ein Konzert mit der von pakt-bern-Mitglied Ernesto Molinari entwickelten CLEX

Mehr…



Vor 156 Tagen | Konsi Bern, Grosser Saal


Bach kontrapunktiert

pakt bern Mitglied Katharina Weber spielt Klavierstücke von Katharina Weber und György Kurtág als zeitgenössischen Kontrapunkt zwischen allen 15 dreistimmigen Sinfonien von Bach, die dieser ursprünglich für das Klavierbüchlein seines Sohnes Wilhelm Friedemann komponiert hatte. Bach schreibt dazu: «Auffrichtige Anleitung, Wormit denen Liebhabern des Clavires...eine deütliche Art gezeiget wird...mit dreyen obligaten Partien richtig und wohl zu verfahren...am allermeisten aber eine cantable Art im Spielen zu erlangen, und darneben einen starcken Vorschmack von der Composition zu überkommen.»

Mehr…



Vor 160 Tagen | Dampfzentrale Bern


ensemble proton bern: protonwerk no. 6

protonwerk ist die vom ensemble proton bern geschaffene Plattform für Komponierende, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Interessenten können sich bewerben, um eine Auftragskomposition für eines der jährlich stattfindenden protonwerk-Konzerte zu erhalten.

Mehr…



Vor 164 Tagen | Dampfzentrale


Superterz feat. Toshinori Kondo

​Die Band Superterz ist ein Produkt der urbanen Züricher Agglomeration und spielt ein experimentelles und sphärisches Klanggemisch. Mit dabei: der japanische Experimental Jazz-Trompetist Toshinori Kondo als special guest

Mehr…



Vor 169 Tagen | Französische Kirche/ Le Cap


l'art pour L'Aar zum Zweiten: Lupophon & so

Die erste kammermusikalische Komposition, in der das Lupophon als Soloinstrument auftritt ('PLP für Lupophon und zwei Klaviere' von Samuel Andreyev) wurde am 15. März 2011 in Amsterdam von Martin Bliggenstorfer uraufgeführt. Das sagt Wikipedia zum Thema- und wir sind stolz:

Mehr…



Vor 177 Tagen | HKB Musik, Kammermusiksaal


Symposium «Das Auge komponiert»

Hermann Meier und das Verhältnis von Bild und Klang in der Musik nach 1945- Symposium und Konzert. Eine Veranstaltung der Hochschule der Künste Bern und der Paul Sacher Stiftung im Hinblick auf die Hermann-Meier-Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn (Herbst 2017).

Mehr…



Vor 182 Tagen | Französische Kirche/ Le Cap


l'art pour l'Aar zum Ersten: neuverBand Basel

Neunköpfige Kammermusikformation mit Köpfchen: Seit seiner Gründung hat neuverBand etwa zwanzig Werke von KomponistInnen aus Australien, Frankreich, Südkorea, Slowenien, Schweden, den USA und der Schweiz in Auftrag gegeben, ausserdem Schweizer Erstaufführungen von Werken finnischer, französischer, slowenischer, koreanischer, amerikanischer und australischer Komponisten gespielt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen festen Platz in der Szene der zeitgenössischen Musik in der Schweiz erarbeitet

Mehr…



Vor 186 Tagen | Grosser Konzertsaal der HKB


Miniatures et autres histoires

Der Studiengang Master of Arts Théâtre musical deckt einen weiten Bereich dessen ab, was man heute unter zeitgenössischem Musiktheater versteht. An der Hochschule der Künste Bern finden Autorinnen und Interpreten eine mit einem Laboratorium vergleichbare Situation vor, wo Neues ausprobiert werden und wo das Zusammenspiel von Bewegung, Sprache, Klang und Raum vertieft werden kann.

Mehr…



Vor 227 Tagen | Sternensaal Bümpliz


neue musik battle

DAS Stelldichein des Jahres: der erste richtige 'pakt bern'-Event. Wir gehen mit Tönen aufeinander los

Mehr…



Vor 230 Tagen | Dampfzentrale Bern


ensemble proton bern: Cher Gérard!

„Lautes Lesen möglich und ratsam“.
Wie kann ein solcher Text musikalisch verwendet werden? Das fragt sich das ensemble proton bern, das dem Komponisten Gérard Zinsstag zum 75.Geburtstag eine Carte Blanche geschenkt hat

Mehr…



Vor 231 Tagen | Botanischer Garten


Helios&Hess am 2.Advent

In der Advents-Konzertreihe ADV3NT bieten Live-Acts aus dem Bereich der ambienten, elektronischen Musik die Gelegenheit, sich während einer Stunde aus der Hektik des Alltags auszuklinken. Ein kleiner Barbetrieb vom «Naschmarkt» sorgt sich um das kulinarische Wohl der Gäste.

Mehr…



Vor 233 Tagen | Zingghaus Köniz


WIM DE-ZENTRAL Zingghaus

Fr 2.12.16 / 20h Köniz DE-ZENTRAL

Mehr…



Vor 241 Tagen | Dampfzentrale Bern


20 Jahre Percussion Art Ensemble

Becken, Trommeln, Pauken und Stabspiele, scheppernde Büchsen und donnernde Blechplatten, unzählige Instrumente aus verschiedenen Kulturen - mit dem Percussion Art Ensemble Bern existiert hier seit 1994 ein professionelles Schlagzeugensemble, das sich intensiv mit dem zeitgenössischen Musikschaffen auseinandersetzt.

Mehr…



Vor 241 Tagen | Alpines Museum der Schweiz


Internationale Gesellschaft für Neue Musik: mnemosyne II

Über die Dialektik von Erinnern und Vergessen philosophieren vor allem (aber nicht nur) österreichische Komponisten der Gegenwart

Mehr…



Vor 246 Tagen | Zentrum Paul Klee


Ensemble Paul Klee spielt Adriana Hölszky

​Zur Ausstellung «Paul Klee und die Surrealisten», die in enger Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou in Paris steht, bringen das Ensemble Paul Klee u.a. das Werk 'Lemuren und Gespenster' der rumänischen Komponistin Adriana Hölszky​ nach Bern

Mehr…



Vor 254 Tagen | Nydeggkirche Bern


WIM DE-ZENTRAL: Deep rooted

Das freie Tieftöner-Festival mit barocken Ablegern. Von Barock bis Free-Impro. Soviel sei aber schon verraten: Bassklarinette, Kontrabass und Tuba gehen stilistisch in barocke, wie in frei-improvisierte Gefilde.

Mehr…



Vor 262 Tagen | Französische Kirche Le Cap


l'art pour l'aar: „De profundis“

Aus den Tiefen gezogen und teilweise erstmals aufgeführt werden Werke von Daniel Andres, Markus Hofer, Hans Eugen Frischknecht, Sofia Gubaidulina und Marc Andreas Schlingensiepen.

Mehr…



Vor 266 Tagen | Atelier WIM, Lochgutweg 11


WIM DE-ZENTRAL Atelierkonzert

Das Impro-Konzert im Wohnzimmer. Wie anno dazumal im Wiener Salon. Nur anders angezogen. Naja, und die Intervalle sind auch bissl anders. Das Klavier präpariert. Und man kann auch auf dem Design-Sofa sitzen, wenn man möchte.

Mehr…



Vor 271 Tagen | Berner Schulwarte


Incident Room

Im Rahmen einer Konferenz zum Werk des Berner Komponisten Jean-Luc Darbellay werden "Incident Room" , "Spectrum", "Einst", "Es war ein Kind" und "Ori" von Noëlle-Anne Darbellay und Olivier Darbellay gespielt

Mehr…



Vor 275 Tagen | Münster Bern


„zoom in“- Festival für improvisierte Musik

Das Zoom-In Festival für improvisierte Musik präsentiert sich in seiner 13. Ausgabe mit einem gross besetzten Ensembles und einem Star der Berner Literaturszene

Mehr…



Vor 279 Tagen | Dampfzentrale


ensemble proton bern: Wölfli im Schaltjahr

Facettenreiche Kopfgeburten aus Text, Musik, Malerei mit bis heute faszinierender Sprengkraft: die Textsinfonien des legendärsten Berner Psychiatrie-Insassen ever strotzen von Lautmalerei, magischen Zahlenkombinationen, Gedichten, „Liedern“ und „Märschen“.

Mehr…



Vor 280 Tagen | Chor der Französischen Kirche


"Itinéraires": Thomas und Patrick Demenga

l'art pour l'aar zeigt im Le Cap das Cello-Duo mit Kult-Status: die Brüder Thomas und Patrick Demenga zeigen, was sie können mit Werken von Alexander Knaifel, Jean-Luc Darbellay und Thomas Demenga

Mehr…



Vor 281 Tagen | Französische Kirche Bern


Abendklang-Festival

Klang Kunst: eine Komposition, die mit professioneller Souveränität und Gespür für Bögen und Phrasen im Moment entworfen und kreiert wird. Ein noch ungehörter Moment in drei Akten.

Mehr…



Vor 295 Tagen | Chor der Französischen Kirche


l’art pour l’aar: „Ensemble Horizonte“

Das Detmolder Ensemble Horizonte mit dem Multi-Talent Charlotte Hug als Gast bringt Kompositionen von Ur-Berner Komponisten, aber auch etwas weiter entfernten Zürchern bis hin zu entlegenen Italienern und weit weg komponierenden Japanern.

Mehr…



Vor 302 Tagen | Universität Bern, Physikalisches Institut


IGNM: Collisions - of Music, Physics and Video-Art

Multimediales und Multidisziplinäres Konzert-Projekt: Kunst trifft auf Wissenschaft, Musik und Video-Kunst kollidieren sozusagen mit der Physik.

Mehr…



Vor 318 Tagen | Grosse Halle Reitschule Bern


THE NAVIDSON RECORDS: Ein Musiktheater als Installation

Die Gestaltwerdung unsicherer Situationen erproben die Performer/innen mit dem Publikum als gemeinsame performativ-musikalische Erkundung: Jemand öffnet eine Tür. Dahinter verbirgt sich etwas. In diesem Moment gerät die Situation im Raum außer Kontrolle. Was tun, wenn wir uns plötzlich im Nichts und Nirgends befinden?

Mehr…



das war der pakt bern event 2016: der neue musik battle zum Reinschauen

14. Dez. 2016

pakt bern- kämpft mit tönen. Am 8.12. im Sternensaal Bümpliz

28. Nov. 2016

pakt bern. dröhnt auch im münster

12. Okt. 2016

pakt bern. wirft ins kalte wasser

14. Sep. 2016