pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

SOAPBOX’22 | OUT - DIE DREI SONNEN


Donnerstag, 25 Aug. 2022 - 20:00 Uhr


progr_013, PROGR (Eingang PROGR West)


Drei Projektoren, drei Speaker und ein Dreikörperproblem, frei nach Cixin Liu.

Out Hr Wh

Im ersten Roman der Trisolaris-Trilogie "Die drei Sonnen", von Cixin Liu, steht der Heimatplanet einer Virtual Reality Parallelwelt unter dem gravitativen Einfluss dreier Sonnen. Der Bahnverlauf dieser drei Sonnen ist nicht präzise vorherzusagen, die Lebensumstände sind entsprechend. Das Dreikörperproblem galt seit den Entdeckungen von Johannes Kepler und Nikolaus Kopernikus als eines der schwierigsten mathematischen Probleme, mit dem sich im Laufe der Jahrhunderte viele bekannte Mathematiker wie Alexis-Claude Clairaut, Leonhard Euler, Joseph-Louis Lagrange, Thorvald Nicolai Thiele, George William Hill und Henri Poincaré beschäftigten. Im allgemeinen Fall erfolgt die Bewegung chaotisch und kann nur numerisch berechnet werden. Aus drei Projektoren, aus drei Speakern nehmen sich Werner Hasler und Hugo Ryser dem Dreikörperproblem an.

OUT Werner Hasler und Hugo Ryser In unserer Werkserie untersuchen wir Muster und fragen nach deren Bedeutung für unser Selbstverständnis in der Wahrnehmung. Wir gehen von der These aus, dass für Menschen nur Dinge, Zusammenhänge oder Umstände erkennbar resp. verständlich sind, deren Muster wir lesen können. Im letzten Werk der Serie: «OUT THERE» haben wir diese These mit der Untersuchung von kosmischem Rauschen verbunden und uns gefragt, ob wir denn ausserirdisches Leben überhaupt erkennen könnten, sollte es existieren. In unsere Arbeitsweise stehen Algorithmen und programmiert generative Gestaltung im Austausch mit menschlicher Handlung und improvisatorischer Entscheidung. Mit zwischenmenschlicher Interaktion und einer Gestaltung, eingebettet in einer generativen, algorithmischen Umgebung, überwinden wir die omnipräsente Gleichförmigkeit des errechneten Zufalls und durchbrechen die Absehbarkeit der Impulsreaktion. Als eigenständiges Merkmal unserer Präsentationsform hat sich etabliert, dass sich eine audiovisuelle Installation in ein Live-Set entwickelt, um später wieder mit dem Loop der Installation zu verschmelzen.


Eintritt frei: Kollekte.
Im Anschluss an das Konzert findet ein Apéro statt.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Pakt Footer Soapbox Etc
SOAPBOX’22 | OUT - DIE DREI SONNEN

Trompete und Elektronik - Werner Hasler


Visuals - Hugo Ryser