pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

Ensemble Proton Bern | Protonwerk No. 13


Dienstag, 23 Apr. 2024 - 19:30 Uhr


Dampfzentrale Bern

,


Protonwerk ist die von Ensemble Proton Bern geschaffene Plattform für zeitgenössische Musik.

Auch in diesem Jahr ermöglicht das Protonwerk ausgewählten Komponist*innen, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, ihre Stücke in einem professionellen Umfeld zu erarbeiten und aufzuführen. Dabei legt das Ensemble Proton grossen Wert auf den engen Austausch zwischen Komponierenden und Interpretieren- den: Die Musiker*innen bieten individuelle Instrumenten-Workshops an und das Gesamt-Ensemble bringt die Skizzen bereits in den frühen Phasen des Kompositionsprozesses zum Klingen, wodurch wertvolle Impulse für die Entwicklung und Ausarbeitung der Stücke entstehen. Umso spannender bleibt es, nach der intensiven Erarbeitungsphase am Schluss beim Konzert zu hören, was für fünf spannende Werke entstanden sind.

Die Nachwuchsförderung entsteht in der Zusammenarbeit mit der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Ensemble Proton Bern5 2500Px C Remo Ubezio

Ensemble Proton Bern | Protonwerk No. 13

Yurdusev, Arda (*1997)

Indigo Ryu (2024) UA, com


Walton, Anna-Louise (*1991)

Bliss (2024) UA, com


Vaughan, Alex (*1987)

MACRO ≥ MICRO (2024) UA, com


Fernández Ezquerra, Nuño (*1992)

Il tempo si riversa verso un orizzonte infinito (2024) UA, com


Blumfield, Isaac (*1996)

Stained light (2024) UA, com


ensemble proton bern

Dirigent - Gregory Charette


Flöte - Bettina Berger


Oboe - Martin Bliggenstorfer


Klarinette - Richard Haynes


Fagott - Elise Jacoberger


Harfe - Vera Schnider


Klavier/Synthesizer - Coco Schwarz


Violine - Maximilian Haft


Violoncello - Jan-Filip Ťupa