pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

Nucleons


Samstag, 08 Aug. 2020 - 20:00 Uhr


Atelierkonzert, Lochgutweg 11, Spiegel bei Bern


Wer sich nach der Zeit vor dem heimischen Computer Streaming wieder nach Live-Konzerten sehnt, dem werden im Garten vor dem Atelier im Spiegel feine Musik, Bratwurst und Bier serviert.

Das Konzert ist Teil der Nucleons CD-Release Tour, dank Unterstützung von Gemeinde Köniz, Stadt, Kanton und Burgergemeinde Bern, Kanton Solothurn.

Hinweis zur Reservation: Die bei Veranstaltungen obligatorische Personendaten-Erfassung kann bei der Email-Voranmeldung (erwünscht!) oder beim Eintreten in den Garten erledigt werden. Vorübergehend muss neben einer E-Mail-Adresse auch eine Telefonnummer & PLZ angegeben werden. Die Angaben löschen wir nach 14 Tagen. Beim Plaudern und Geniessen im Garten kann die Distanz ohne Schutzmaske eingehalten werden.

Anmeldung: franziska.baumann@bluewin.ch
Eintritt: Kollekte

Nucleons

CD und Konzert-Besprechungen

"Die Grenzenlosigkeit und Unabhängigkeit, mit der sich im Spiel des Trios das Wachstum - in einer Art anarchistischem Zusammenspiel - zu Formen entfaltet, hat mich beeindruckt. Eine grosse musikalische Bereicherung war dieses 'Brachland-Konzert' für mich"
Kuno Schaub, Theater Delly, Solothurn, März 2020

"....Gerry Hemingway empfiehlt die Musik in den Liner Notes der CD 'Hunting Waves', die die Aufnahmen dieses Konzerts enthält: "Eine detaillierte, fein skizzierte Atmosphäre des Mysteriösen, mit Zutaten, die durchweg für eine Alchemie sorgten. Manchmal kann man nicht erklären, warum drei kreative Inputs zusammenpassen, aber heute Abend hat die zugrunde liegende Klangwissenschaft ihre Ausrichtung in einer natürlichen Ordnung gefunden". Ich kann Hemingway nur zustimmen.
Ben Taffijn, Draaj om je oren, Jazz en meer, 16.7.20 (übersetzt)

"Mit einem angeborenen Gespür für Improvisation und Genauigkeit, lassen sich die drei mit großer Verspieltheit in ihren reichen Kosmos ihrer Instrumente und ihrer Stimme fallen."
Galileo Music März 2020 (übersetzt)

"Franziska Baumann, Sängerin und Musikforscherin, tritt mit Sebastian Rotzler am Kontrabass und Emanuel Künzi am Schlagzeug auf. Die Stimme zieht das Trio schlängelnd durch ihre enormen Möglichkeiten. Der Schweizer Künstlerin disartikuliert die Stimme, um den Gesang auszudrücken, wie Giovanni Piana in seiner Philosophie der Musik erinnert: " [...] Gesang ist nichts anderes als das Echo eines Schreis."
Nicola Barin März 2020 (übersetzt)

"A relatively brief but strange musical journey! You’ve got to hear this one to believe."
Lynn René Bayley 2020 (übersetzt)

Weitere naheliegende Konzerte
09.08.2020, 17h Doppeldecker Basel, www.doppeldecker.ch
22.08.2020, 20h Atelier Hauri, Wuhrplatz 1 Langenthal

Nucleons

Nucleons

Vocals + Electronics - Franziska Baumann


Perkussion - Emanuel Künzi


Kontrabass + Objekte - Sebastian Rotzler