pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

Sonic Mountains | Dampfzentrale Bern


Freitag, 01 Okt. 2021 - 20:30 Uhr


Dampfzentrale Bern


Strotter Inst. («Blendwerk» Buchtaufe) / MM&TT / Marie Delprat / Yao Bobby & Simon Grab
Swiss Noise & Sound Culture

Zutritt nur mit COVID-Zertifikat und amtlichem Ausweis.

Burying sound under sound

Sonic Mountains präsentiert Schweizer Sound- und Musikprojekte, die sich unter dem Radar des Monopols bewegen.

Strotter Inst.

Christoph Hess alias Strotter Inst. hat ein Buch geschrieben. Nun darf man aber vom Plattenspieler-Soundkünstler etwas Besonderes erwarten, und so definiert sich «Blendwerk» denn auch als «Künstlerbuch mit integriertem Plattenspieler»! Ihr werdet sehen… Natürlich enthält dieses Buch neben einem Plattenspieler aber nicht nur viel Text sondern auch eine 7’’-Single mit einem Stück ohne Ende sowie eine beidseitig bespielte Flexidisc. Also doch eher ein Kunstobjekt, in welchem man auch lesen kann? Dass der Liveauftritt zur Buchtaufe im Rahmen von Sonic Mountains nicht ein herkömmliches Konzert werden wird, versteht sich da gleich von selbst. Der Berner Vinylfachmann Adi Flück von Centraldubs wird nämlich das Konzert live vor Ort direkt als Unikat auf Vinylplatte schneiden. Diese Platte wird sozusagen an ihrer eigenen Taufe geboren. Und alles beginnt wieder von vorne, wie in einem Loop.

MM&TT

So beschreiben sich Miao Zhao und Tizia Zimmermann selbst: «Ein Duo auf der Suche nach Irrationalität und performativen Aktionen ohne Konsistenz. Gärung mit Emotionen, es spielt keine Rolle, ob es persönlich ist oder nicht. Es ist eine komplexe Emotion, die körperlich und emotional zugleich ist. Zelebrieren von Missverständnissen oder Stolpern über die eigenen Schritte zum Spaß? Vorzeitiger Höhepunkt, warum nicht die Grenzen der eigenen Psyche auskosten. Wir tanzen auf dem Highway. Wir sind neugeboren. Wir feiern. Wann werden Sie schreien?»

Miao Zhao und Tizia Zimmermann haben beide Musik studiert, Zhao ist Klarinettistin, Zimmermann Akkordeonistin, beide sind sowohl in der komponierten Musik als auch in der Improvisation zuhause. Und beide hatten irgendwann genug von den Konventionen des Klassik- und Jazzbetriebes und haben sich mit MM&TT einen extremistischen Freiraum geschaffen für ihre Liebe zur alles zersetzenden Noise Music. Statt ihre angestammten Instrumente benutzen sie elektronische Gerätschaften, Effektpedale und alle möglichen Arten von Noise-Generatoren. Werden Sie schreien?

Marie Delprat

Marie Delprat hat, ähnlich wie Zhao und Zimmermann, einen Ausbruch aus der musikalischen Welt gewagt, in die sie hineingeschult wurde. Lange spielte sie Barockmusik auf der Paetzoldflöte und in Ensembles für Alte Musik. Aber damit alleine wurde sie nicht glücklich und brauchte ein zweites Standbein in einer radikalen musikalischen Parallelwelt. In der letztes Jahr in der Dampfzentrale aufgeführten Produktion «Rage(s)» (Marie Delprat, Musik und Olive Lopez, Performance) konnte man sie als Exponentin einer Musik zwischen Noise, Dark Ambient und Drone Music entdecken. Dieser Auftritt war vielleicht die Initialzündung um in Betracht zu ziehen, elektronische Livemusik ausserhalb des Rahmens einer choreografierten Produktion, und stattdessen als reines Konzert zu spielen. Die Dampfzentrale ist sehr stolz darauf der Ort zu sein, wo Marie Delprat nun also ihr erstes elektronisches Solokonzert zum Besten geben wird.

Yao Bobby & Simon Grab

Der Rapper und Politaktivist Yao Bobby aus Togo kollaboriert schon seit ein paar Jahren mit dem Schweizer Noise-Musiker Simon Grab. Ein intensives Gebräu wird hier produziert, durchzogen von energetischen Beats, rohen elektronischen Klängen und pulsierenden Bässen. Das Ganze kommt zudem mit einer erfrischend kaltschnäuzigen Punk-Attitude daher. Rap trifft auf experimentelle Noise Electronica.


Footer Dampfzentrale
Sonic Mountains | Dampfzentrale Bern

20:30

DJ


21:00

Strotter Inst. – Vortrag


21:30

Marie Delprat


22:15

Strotter Inst. – Konzert


23:00

MM&TT


23.45

Yao Bobby & Simon Grab


00:30

DJ