pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

"Klage-Hoffnung-Kunst" - Musik rund um Bern


Samstag, 01 Juni 2024 - 14:45 Uhr


Kulturperlen in der Kapelle des Tertianum Viktoria Bern

,


Die Konzertsaison 2023-2024 des Vereins Musik rund um Bern unter der künstlerischen Leitung von Gabrielle Brunner endet mit dem Konzert „Klage- Hoffnung- Kunst“

Brunner Kozlova

Der Verein «Musik rund um Bern» wurde im Frühling 2021 mit dem Ziel gegründet, Produktionen und Veranstaltungen von kulturellen Anlässen mit Wort und Musik, hauptsächlich in den umliegenden Gemeinden der Stadt Bern zu realisieren. Neben von Schauspieler gesprochenen Texten werden selten gespielte und/oder verkannte Werke im Kontext mit etablierten Werken sowie Uraufführungen aufgeführt.

Das 3. Konzert von Musik rund um Bern “Odessa-Paris-Bern” findet am 27. November 2022 um 20:00 Uhr im Bantiger, Konzertsaal der neuen Musikschule statt.

Die Musikerinnen und Musiker Ana Oltean (Flöte), Monika Urbaniak (Violine), Gabrielle Brunner (Violine/Viola), Aljona Kozlova (Klavier) spielen Werke der Komponisten Julia Gomelskaya, Mel Bonis, André Bovet, Jean Martinon, Walentyn Sylwestrow, Charles Koechlin und die Uraufführung der Sonate für Violine und Klavier von Ludmilla Samodajeva. In diesem Konzert, das von Wort und Text umrahmt wird, trägt Richard Henschel Texte ukrainischer und französischer Schriftstellerinnen vor.

Der Eintritt zum Konzert ist kollektiv und alle Spenden gehen an die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und Survival International.

Fred Bauer Kyras Bratsche 1961 No 0181

"Klage-Hoffnung-Kunst" - Musik rund um Bern

Programm

Phantasie C-Dur für Violine und Klavier

Franz Schubert (1797-1828)


Notturno d-Moll, Op. 48, No. 2

Emilie Mayer (1818-1883)


Sonate für Violine und Klavier

François Poulenc (1899-1963)


Aus den 12 Jahreszeiten für Klavier Solo

Fanny Mendelssohn (1805-1847)


1. Satz der Sonate für Viola und Klavier

Rebecca Clarke (1886-1979)


Texte: Gedichte ukrainischer Dichterinnen


Mitwirkende

Violine - Gabrielle Brunner


Klavier - Aljona Kozlova


Sprecher - Richard Henschel