pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

In eines Spiegels Bläue


Freitag, 16 Nov. 2018 - 20:00 Uhr


Dampfzentrale Bern


Théâtre musical von Christian Henking

«O! wie weh ist die Welt, wie wahnig das Weh, wie weltlich der Wahn!» Der österreichische Dichter Georg Trakl fühlte sich als Fremdkörper in einer Welt, die ihn gleichermassen anzog und abstoss. Seinem sehnsüchtig-angewidert-schmerzlichen In-der-Welt-Sein gab er in bildreicher, musikalischer Sprache Ausdruck.

Christian Henkings Neukomposition «In eines Spiegels Bläue» wagt einen Blick in dieses zerissene Ich und übersetzt dessen Irr-Sein in eine vielstimmige Musik, welche den emotionalen Abgründen Struktur und Konkretes entgegensetzt. Wie Irrlichter wandern die Figuren durch den Raum, ruhelos, unsicher zwischen Orten, an denen ein Gegenstand oder Brief sie einen Augenblick verankern in der fassbaren Welt. Sie begegnen sich und bleiben doch allein. Manchmal ergänzen sich Musik und Wort und alles wird ruhig und kurz ganz klar. Doch gleich verschwimmt das Bild wieder und die Welt gerät erneut aus den Fugen. Trakls schonungsloser Blick nach innen ist auch ein Blick auf uns und den Kampf gegen die Dämonen, die in jedem von uns schlummern.

Christian Henking 1

Christian Henking



Komposition - Christian Henking


Mezzosopran - Leslie Leon


Klavier - Ingrid Karlen


Perkussion - Matthias Würsch


Dramaturgie - Simone von Büre


Regie - Michaela Dicu