pakt bern - das neue musik netzwerk

Events

WIM Bern | DDK-Trio | Gabriela Friedli Trio


Sonntag, 15 Dez. 2019 - 20:00 Uhr


Atelier 013, PROGR (Eingang west)



Ddk Trio

DDK TRIO has been premiered at Festival Météo Mulhouse 2014.
The trio plays an improvised music totally focused on the here and now. Totally open to accidents and unexpected situation, their playing covers a wide musical range from silence and tiny sound lines to eruptive and sharp sonic attacks. Sound and listening forming the core of the music, rather than any stylistic idiom.

Since 2014, the three musicians had the chance to present their work at Météo festival Mulhouse, Exploratorium Berlin, Music Salon Zagreb, Zavod Sploh Ljubljana, Curva Minore Palermo, Festival Imprudences Paris, Cave12 Genève, Instants Chavirés Paris, DOM Moscow, Theses Festival Kemerovo, SuperDeluxe Tokyo and in many more places in Europe, Russia and Japan.

They released a limited edition vinyl on the label cave12 in 2016, “Floating Piece of Space” and a CD “Cone of Confusion” in 2018, Label Bruit.

Friedli Studer Ulrich Hr

GABRIELA FRIEDLI TRIO
Ein Tanz auf dem Vulkan ist es, den dieses Trio seit Jahren immer neu
und noch gewagter choreographiert und unter dem der Vulkan
gleichzeitig immer heisser glüht! – Ein Tanz zwischen Improvisation,
zeitgenössischer Klassik und Jazz, der eigene sinnlich-klangliche, ständig
neue lebendige Wege sucht. Der dabei eine Musik findet, die mit ihrer
rasanten Dynamik absolut kompromisslos gestaltete Formen, Strukturen
und Klänge vorstellt, ohne auch nur einen Moment die Lust am
Augenblick, der Kommunikation untereinander und mit den Zuhörern aus
den Augen zu verlieren.

Vor einigen Jahren und auf ihrer ersten CD glaubte Manfred Papst Musik
„aus der Zukunft des Jazz“ zu hören. Diese Zukunft ist mit dem neuen
Programm des Trios wohl endgültig angebrochen!

Abendkasse: CHF 20.– / 15.–

DDK-Trio

Piano - Jacques Demierre


Trompete - Axel Dörner


Akkordeon - Jonas Kocher


Gabriela Friedli Trio

Piano - Gabriela Friedli


Kontrabass - Daniel Studer


Schlagzeug - Dieter Ulrich