pakt bern - das neue musik netzwerk

News

Soundzz.z.zzz...z mit Strotter Inst.


26. Juli 2017


pakt bern-Mitglied Christoph Hess alias Strotter Inst. trifft am diesjährigen Lucerne Festival auf pakt bern-Mitglied Patricia Kopatchinskaja

Den vielfältigen Beziehungen zwischen visuellem Ausdruck und Klang spürt der Wettbewerb «Soundzz.z.zzz…z» nach, den LUCERNE FESTIVAL und das Kunstmuseum Luzern im Jahr 2013 gemeinsam ins Leben gerufen haben. Ziel ist die Verknüpfung der beiden Kultursparten: Junge, aufstrebende Künstler werden aufgerufen, zum jeweiligen Thema von LUCERNE FESTIVAL ein ephemeres, performatives, aktionistisches Projekt an der Schnittstelle von Musik und Bildender Kunst zu entwickeln.

Preisträger 2017:
Christoph Hess alias Strotter Inst.

Für Delokation hat sich Strotter Inst. drei Werke aus dem Festivalprogramm zur Brust genommen und einem Remix unterzogen: Was bleibt erhalten von der Identität des Originals? Und wieviel Eigenständigkeit erlangt eine neue Arbeit, die vollständig aus bereits bestehendem Material generiert wurde? Delokation ist während des Sommer-Festivals in drei «Aggregatzuständen» zu erleben: Im Kunstmuseum Luzern präsentiert Strotter Inst. die Remixe, ergänzt um eine Filmcollage, via Screening sowie fragmentarisch in mehreren Klanginstallationen. Bei LUCERNE FESTIVAL bringt er Delokation als Live-Remix zur Aufführung, dazu in zwei Performances mit «artiste étoile» Patricia Kopatchinskaja und mit dem Turntable-Künstler Jorge Sánchez-Chiong.


Die Werke:

Charles Koechlin  Les Bandar-log (Scherzo des singes) op. 176
Alban Berg Drei Orchesterstücke op. 6
Pēteris Vasks  Cantabile für Streichorchester


Strotter Installation



Strotter Inst.
Mi, 16.08. | 18.00 Uhr
KKL Luzern, Kunstmuseum

Strotter Inst.
So, 20.08. | 14.00 Uhr KKL Luzern, Kunstmuseum

Strotter Inst. | Jorge Sánchez-Chiong
So, 03.09. | 21.00 Uhr KKL Luzern Foyer, Interval

Strotter Inst. | Patricia Kopatchinskaja
«Moritz’ Kleine Nachtmusik»
Do, 07.09. | 22.30 Uhr KKL Luzern Foyer, Interval